Malaria und Zika Virus Hinweis

Der Malaria Virus wird durch das Anopheles Moskito, während der Zika Virus, Dengue-Fieber, Gelbfieber und Chikungunya durch das Aedes Moskito übertragen werden.
Beide Moskitos vermehren sich in stehendem Wasser.
Das Risiko einer Infektion ist wahrscheinlicher am frühen Morgen oder späten Nachmittagsstunden.

Fälle von Malaria, Dengue-Fieber und Chikungunya sind um Manaus stark gefallen und Fälle von Gelbfieber sind nicht gemeldet in den letzten Jahren.
Weniger als 100 Fälle von Zika Virus in Manaus sind gemeldet und keiner in touristischen Gebieten.

Auf unserer Tour arbeiten wir in Schwarzwasser Eco-Systeme wie auf dem Rio Negro oder Rio Juma. Das Wasser ist sauer und sehr wenige Moskitos sind daher vorzutreffen. Weiterhin sind unser Lodges mit Moskitonetzen ausgestattet und Mückenschutz ist empfohlen.

Malaria Medizin ist in allen medizinischen Stationen im Amazonas erhältlich.
Gelbfieberimpfung ist für die Einreise in Brasilien erforderlich.
Bisher gibt es keine Impfung gegen Zika-Virus, Dengue-Fieber und Chikungunya, aber die brasilianische Regierung arbeitet daran.

Aus meiner eigenen Erfahrung hatte ich 2 mal Malaria und 1 mal Dengue-Fieber, das Gefühl einer Grippe ähnlich, mit Fieber und Körperschmerzen.

Kommentar verfassen